Sie sind: Student (CZ) > Kultur, Sport OŠKMaT (Fachbereich Schulwesen, Kultur, Jugend und Leibeserziehung)

Kultur, Sport OŠKMaT (Fachbereich Schulwesen, Kultur, Jugend und Leibeserziehung)

PDF E-mail Print

Die Statutarstadt Frydek-Mistek liegt am Mittel¬lauf des Flusses Ostravice an jener Stelle, an der in sie der Fluss Morävka mündet. Gegenwärtig leben hier etwa fast 61 000 Einwohner. Zur Stadt gehören die Ortsteile Chlebovice, Zelinkovice, Lysüvky, Li'skovec und Skalice. Die Gesamtflä¬che der Stadt beträgt ungefähr 5 300 ha.
Frydek-Mistek bestand ursprünglich aus zwei Städten - Mährisch Mistek aus dem 13. Jh. und Schlesisch Frydek, erstmals im 14. Jh. urkund¬lich erwähnt. Der Zusammenschluss beider Städte erfolgte im Jahre 1943 und seit dem Jahre 1955 ist die heutige Bezeichnung Frydek-Mistek gebräuchlich. Zur Statutarstadt wurde Frydek- Mistek am 1. Juli 2006.
Beide historischen Stadtkerne wurden saniert, und so können Sie heute auf dem Schlossplatz (Zämecke nämesti) in Frydek die schönen Fassaden der ursprünglich im Renaissancestil errichteten Häuser und auf dem Platz der Frei¬heit (nämesti Svobody) in Mistek wiederum die Bürgerhäuser mit den Laubengängen bewun¬dern.
Ein viel besuchter Ort ist das Frydeker Schloss,
eine ursprünglich gotische Burg mit dem Kern aus der 1. Hälfte des 14 Jh., später umgebaut. Nunmehr hat im Schlosse das Beskiden-Mu- seum seinen Sitz, das zwei Ausstellungen zur Besichtigung anbietet - die Schlossausstellung und eine umfangreiche Präsentation der Region der Beskiden und ihres Vorgebirges, die die Ge¬schichte und Kultur des Gebietes der Beskiden dokumentiert. Zur Kultur geht man heute nicht nur ins Museum, ins Nationalhaus (Närodni dum), sondern unter anderem auch in die Mehr¬zweckeinrichtung Vlast. Erwähnenswert sind aus historischer Sicht auch einige Kirchen, z.B. die Kirche des Hl. Jost, die Kirche der Hl. Johannes und Paulus, die Allerheiligenkirche, die Pfarrkir¬che des Hl. Johannes des Täufers.
Die Stadt hat gute Möglichkeiten der sportlichen Betätigung sowohl für aktive Sportler, als auch für jene, die lediglich zur Erholung Sport trei¬ben. Dem Jachtsegeln, Surfing oder Angelsport kann man sich an der nahe gelegenen Talsperre Olesnä widmen. Ein großer Anziehungspunkt ist im hiesigen Areal der zur Erholung dienende zum Teil überdachte Aquapark mit einem reiz vollen Ausblick auf das Panorama der Beskiden Zum Inline-Skating haben Sie beim Stadion de Sportclubs TJ Slezan oder entlang des Flusse Ostravice Gelegenheit. Die Mehrzwecksport halle bietet der Öffentlichkeit vom Herbst bi zum Frühjahr das Schlittschuhlaufen und weiten Aktivitäten. Zu kurz kommen auch nicht die Vol leyball- und Tennisspieler. Für Bergsteiger gib es in der Stadt eine künstliche Kletterwand. Ii Frydek-Mistek wird Eishockey gespielt, auch di< tschecho-slowakische Handball-Interliga HIL de Männer und die Volleyball-Extraliga der Frauei sind hier zu Hause. In der Nähe der Stadt kam man dem Skilaufen im unweit gelegenen Pal kovice (Paulsdorf) frönen. Nutzen Sie die städ tischen Radwanderwege und begeben Sie sich zi den Denkmälern oder zum Sport durch die Stad und in ihre reizvolle Umgebung. Sollten Sie An hänger des Fahrrades sein, machen Sie sich zi Fuß oder mit dem Auto auf den Weg. Ruhe um Erholung finden Sie in den vielen Stadtparks Entspannung und Belehrung auch auf dem 3, km langen Lehrpfad im Frydeker Wald.
Zögern Sie nicht und folgen Sie dieser Einladung in unsere Stadt voller natürlicher Schönheiten und interessanter Denkmäler.

Bilden

TV vysílání

Aktuelle Wetter

Dnes:
Zítra:
°C
°C

Links

Nachrichten

E-mail newsletter.