Sie sind: Über die Stadt > Soziale Dienstleistungen

Soziale Dienstleistungen

PDF E-mail Print

Der Bereich der sozialen Dienstleistungen in Frýdek-Místek registrierte in den letzten Jahren dank der mittelfristigen Planung der sozialen Dienstleistungen aufgrund der Methode der kommunalen Planung eine Zeitspanne heftiger Entwicklung. Es kam zu einer beträchtlichen Erweiterung des Netzes der gewährenden sozialen Dienstleistungen, und zwar nicht nur seitens der Statutarstadt Frýdek-Místek und ihrer Gewährleister allein, sondern auch seitens der vielen nicht gewinnbringenden Organisationen, die auf dem Gebiet der sozialen Dienstleistungen tätig sind, und mit denen die Statutarstadt zusammenarbeitet und ihre Tätigkeit im Rahmen eines Zuwendungsverfahren unterstützt. Die Bemühung der Statutarstadt Frýdek-Místek ist es, auf der örtlichen Ebene ein verknüpftes System der sozialen und nachfolgenden Dienstleistungen zu erschaffen, das den örtlichen Bedürfnissen entspräche.

Auf dem Gebiet der sozialen Dienstleistungen ist die Statutarstadt Frýdek-Místek Träger von 6  Beitragsorganisationen:

1. Seniorenheim Frýdek-Místek, Beitragsorganisation, Adresse: ul. 28. října 2155, Frýdek-Místek, www.dsfm.cz .

  • gewährleistet stationäre Dienstleistungen an die Personen, die hinsichtlich ihres Alters und Gesundheitszustands überwiegend oder gänzlich auf die Hilfe anderer Personen angewiesen sind; Gesamtkapazität des Heimes beträgt 196 Betten, die in zwei Gebäuden untergebracht sind, und zwar in der Straße 28. října und in der Straße Školská
  • gewährleistet stationäre Entlastungs-Dienstleistungen für Senioren oder Personen mit körperlichen Behinderungen, die sonst in ihrer natürlichen sozialen Umgebung versorgt werden – Gesamtkapazität: zwei Betten. 

2. Seniorenpension Frýdek-Místek, Beitragsorganisation, Adresse: Lískovecká 86, Frýdek-Místek, www.penzion-fm.cz .

  • ermöglicht das Wohnen in 156 eigenständigen Wohneinheiten mit dazugehörigem Hintergrund, den das Fachpersonal, das Netz an sichergestellten Diensten (namentlich der Pflegedienst) und verschiedene Interessenaktivitäten bilden
  • gewährleistet für eine Übergangszeit stationäre Entlastungs-Dienstleistungen für Senioren oder Personen mit körperlichen Behinderungen, die sonst in ihrer natürlichen sozialen Umgebung versorgt werden – Gesamtkapazität: vier Betten
  • gewährleistet im Rahmen der Registrierung des Seniorenheimes stationäre Dienstleistungen an die Personen, die hinsichtlich ihres Alters und Gesundheitszustands überwiegend oder gänzlich auf die Hilfe anderer Personen angewiesen sind; die Gesamtkapazität beträgt 14 Betten.

3. Pflegedienstzentrum Frýdek-Místek, Beitragsorganisation, Adresse: Zámecká 1266, Frýdek-Místek, www.psfm.cz.

  • gewährleistet Pflegedienst im Haushalt der Personen, die Hilfe beim Bewältigen alltäglicher Tätigkeiten der Pflege der eigenen Person brauchen; bei der persönlichen Hygiene, bei der Verpflegung, bei der Haushaltsführung; Vermitteln der Kontakte mit der gesellschaftlichen Umgebung
  • Zentralstelle der persönlichen Hygiene
  • Tagesdienstleistungszentrum Domovinka
  • Sozialrechtliche Beratungsstelle
  • Verleih von Kompensationshilfsmitteln

4. ŽIRAFA-Integriertes Zentrum Frýdek-Místek, Beitragsorganisation, Adresse: Fibichova 469, Frýdek-Místek, www.centrummpm.cz.
Gewährt Dienstleistungen an Personen mit geistigen Behinderungen im Alter von 3 bis 64 Jahren.

  • Tagesstationär (Abteilung für erhöhte Pflege, Abteilung für Tagesaufenthalt, Abteilung therapeutische Werkstätten)
  • betreutes Wohnen
  • stationäre Entlastungs-Dienstleistungen

5. Kinderkrippe Frýdek-Místek, Beitragsorganisation, Adresse: Brožíkova 40, Frýdek-Místek, www.jesle-fm.cz.
Gewährt erzieherische und gesundheitliche Pflege für Kinder von 1 bis 4 Jahren.

6. HOSPIZ Frýdek-Místek, Beitragsorganisation, Adresse: J. Pešiny 3640, Frýdek-Místek, www.hospicfm.cz.
Der Hauptzweck der Organisation ist die Sicherstellung der Pflege der Patienten in der terminalen Phase ihrer Erkrankung und die Gewährleistung der palliativen ärztlichen Pflege, weiterhin das Betreiben der stationären Entlastungs-Dienstleistungen und die Gewährleistung der sozialen Dienstleistungen in der medizinischen Einrichtung.

 

Fachbereich soziale Dienstleistungen

  • mittelfristiges Planen der sozialen Dienstleistungen

Abteilung der sozialen Dienstleistungen

  • soziale Arbeit mit Senioren; mit Personen mit geistigen Erkrankungen, mit einem gesundheitlichen Handikap, mit Menschen, die in ungünstige soziale Lage geraten sind; oder die aus dem (Straf)Vollzug entlassen wurden; mit Jugendlichen, die aus verschiedenen schulischen Einrichtungen entlassen wurden, um nach dem Erreichen der Volljährigkeit in den Vollzug der Anstalts- und Schutzerziehung zu kommen; Arbeiten mit Obdachlosen; mit Personen mit eingeschränkter/fehlender Rechtstauglichkeit und deren Treuhänder/Vormund
  • öffentliche Treuhänderschaft
  • Annahme, Registrierung und Aktualisierung der Anträge, Anlegen der Reihenfolge, Zuteilung der Wohnungen in den Häusern mit Sonderbestimmung
  • Festlegen des Sonderempfängers der Rentebezüge
  • Vertretung der Personen beim Abschluss der Verträge über die Gewährleistung der sozialen Dienstleistungen laut § 91, Abs. 6 des Gesetzes über soziale Dienstleistungen
  • § 92a) und d) des Gesetzes über soziale Dienstleistungen

Wirtschaftlich-administrative Abteilung

  • Durchführung der Ausschreibungen für Fördergelder aus dem Etat der Statutarstadt Frýdek-Místek:
  • Fördergeldprogramm zur Unterstützung und Entwicklung von sozialen Dienstleistungen
  • Fördergeldprogramm zur Unterstützung im Bereich Gesundheitswesen
  • Gewähren von zweckgebundenen Fördergeldern aus dem Etat der Statutarstadt Frýdek-Místek
  • mit der Stellung des Antrags auf Unterstützung und Fördergelder verbundene Tätigkeiten
  • Bestattungs-Agenda laut § 5 d. Ges. Nr. 256/2001 Gesetzessammlung, über Bestattungswesen und über die Änderung einiger Gesetze, in gültiger Fassung
  • Vorbereitung und Durchführung von Gesundheitsprogrammen
  • Registrierung der Rezeptformulare und Anforderungsscheine mit blauem Streifen
  • Koordination der Aktivisierungsprogramme für Senioren
  • Zusammensetzung des Etats für OSS (=Abteilung der sozialen Dienstleistungen)
  • methodische Hilfe für Beitragsorganisationen, deren Träger die Statutarstadt Frýdek-Místek ist (Beitragsorganisationen im Wirkungsbereich des Ressorts soziale Dienstleistungen)

Abteilung Soziale Prävention

  • beschäftigt sich mit der Drogen-Problematik und erfüllt die Aktivitäten der Drogen-Prävention auf örtlicher Ebene, beteiligt sich am Programm der Kriminalitätsprävention;
  • gewährt registrierte soziale Dienstleistungen laut Ges. Nr. 108/2006 Gesetzessammlung, über soziale Dienstleistungen (niederschwellige Einrichtungen für Kinder und Jugendliche – Klub Kosťa und Klub Prostor, Streetwork -Programm);
  • führt sozialerzieherische Prävention und soziale Arbeit durch, und zwar im Rahmen der Prävention von sozial risikoreichen Verhaltungsformen bei Kindern und Jugendlichen, bietet alternative Freizeitbeschäftigungen an und hilft bei der Überwindung von sozial ungünstigen Lebenssituationen;
  • gewährt Beratungsdienst und Hilfe bei der Lösung von aktuellen Problemen bei den Angehörigen der Roma- oder sonstigen nationalen Minderheiten, nimmt die Situation der Kommunität von nationalen Minderheiten auch in Form von Streetwork auf, hilft beim Vermeiden vom sozialen Ausgeschlossensein.

Nachrichten

E-mail newsletter.