Sie sind: Über die Stadt > Krisenmanagement und Brandschutz

Krisenmanagement und Brandschutz

PDF E-mail Print

Motto: "Jeder Bürger hat das Recht auf Leben."
Charta der Grundrechte und Freiheiten (Artikel 6)

Im Alltag der menschlichen Gemeinschaft können jederzeit Lebenssituationen entstehen, bei denen die Gesundheit und das Leben der Menschen, eventuell das Eigentum oder die Umwelt, gefährdet werden können.
Die Abteilung Krisenmanagement und Brandschutz gewährleistet die Bereitschaft der Stadt Frýdek-Místek, einschließlich ihres Einzugsgebietes, für die Fälle von eventuellen außergewöhnlichen Ereignissen, ob durch Einwirkung von Naturkräften (Brände, Überschwemmungen, Erdbeben, Bodenrutsch, Änderung der Witterung usw.), so auch in den Fällen von eventuellen außergewöhnlichen Ereignissen sonstigen Charakters (Massenverkehrsunfälle, Freisetzung von gefährlichen Stoffen, Explosionen, Terroristenanschläge usw.). Um die Stadt für ein eventuelles außergewöhnliches Ereignis gewappnet zu machen, wurde in der Abteilung ein Katastrophen- und Krisenplan ausgearbeitet und aktualisiert. Nähere Informationen über die Agenda der Abteilung kann man in den Untersektionen des Krisenmanagements und Brandschutzes erhalten.

"Eine wirkliche Katastrophe ist es, wenn Sie nicht wissen, was zu tun ist"
Aus den Untersuchungen der außergewöhnlichen Ereignisse aller Art geht hervor, dass die entstandene Panik in Kombination mit der Unkenntnis, was zu tun ist, häufig mehr Schaden an Leben und Eigentum verursacht, als das außergewöhnliche Ereignis an sich. Deswegen wird besonderer Wert auf die Aufklärung und Bürgererziehung und auf ihr Bereitsein für den Fall von einem außergewöhnlichen Ereignis gelegt. In der Anlage dieser Sektion können Sie verschiedene Verfahren, Anleitungen und Broschüren finden, die Ihnen erklären, was im Falle eines außergewöhnlichen Ereignisses zu tun ist, und Hinweise auf Internetseiten zum Thema Krisenmanagement und Brandschutz.

Bilden

Anhänge

Nachrichten

E-mail newsletter.