Sie sind: Über die Stadt > Verkehr > Publikationen > Verkehrsberuhigung in den Gemeinden

Verkehrsberuhigung in den Gemeinden

PDF E-mail Print

Es handelt sich um einen Komplex von Maßnahmen und Instrumenten, der zur Steigerung des Gebrauchswerts der Straße dient, zur Verbesserung der Umwelt und der Sicherheit – vor allem für Fußgänger und Radfahrer, und zwar auf Kosten der bisher übergeordneten Stellung des Autoverkehrs. Das Ziel ist es, den Charakter des Straßenbereichs mit den Funktionen der gegebenen Straße, die diesen Bereich passiert, zu harmonisieren. Typische Beispiele hierfür sind Fußgängerinseln, Verengung der Fahrstreifen, Kreisverkehr, Beleuchtung der Fußgängerübergänge, Katzenaugen, Vorrang der Fußgänger an der Ampel, Bodenschwellen (sog. schlafende Polizisten), Bremsschwellen usw. In der Anlage steht die Publikation „Jak zklidnit dopravu v obcích“ (Wie man den Verkehr in den Gemeinden beruhigt) und Fotos der durchgeführten Maßnahmen in unserer Stadt im Format PDF zum Herunterladen.

Bilden

Anhänge

Nachrichten

E-mail newsletter.